Skibrille

Frau mit SkibrilleSie suchen nach einer Skibrille oder Snowboardbrille um auf der Piste immer den Durchblick zu behalten und gut geschützt zu sein ? Eine gute Sicht auf der Piste ist für jeden Skifahrer ein absolutes Muss, denn schlechte Sicht ist mitunter einer der Hauptgründe für Unfälle auf den Abfahrten. Damit die Augen vor Sonne und Schnee optimal geschützt sind, muss eine Skibrille gewissen Anforderungen entsprechen. Eine normale Sonnenbrille, wie sie im Sommer getragen wird, bringt diese Eigenschaften häufig nicht mit und ist somit ein unzureichender Schutz für die Augen.


Welche Eigenschaften muss eine Skibrille haben ?

Skibrillen gibt es in den unterschiedlichsten Preisklassen, sie sollten jedoch alle gewisse Grundeigenschaften mitbringen.
Wichtigster Faktor ist der UV-Filter, denn in den höheren Lagen ist die UV-Strahlung um ein vielfaches höher. Zusätzlich kann es durch die höhere UV-Strahlung zur sogenannten Schneeblindheit kommen, die auf lange Sicht sogar das Auge schädigen kann, denn die Hornhaut erleidet ähnlich wie die Haut, einen Sonnenbrand.
Neben dem Schutz vor der Sonnenstrahlung sollte die Skibrille bei starkem Schneefall oder Pulverschnee ebenfalls das Auge schützen. Deshalb liegt sie fest am Gesicht an und lässt somit keinen Schnee hinein. Hier wird gleich klar, warum es spezielle Skibrillen gibt, denn normale Sonnenbrillen bieten einen unzureichenden Schutz vor Schnee. Obwohl die Skibrille direkt am Gesicht anliegt, sollte sich dennoch atmungsaktiv sein, damit man nicht schwitzt und sie natürlich innen nicht beschlagen kann.


Welche Aufgaben hat eine Skibrille ?

In erster Linie muss eine Skibrille das Auge vor Schnee und Sonne schützen. Skibrillen besitzen deshalb häufig dunklere Gläser im Vergleich zu Sonnenbrillen. Damit sind sie optimal auf die grelle Umgebung abgestimmt. Durch die sehr dunklen Gläser sind sie daher auch ausschließlich für die verschneiten Gebiete geeignet und können beispielsweise nicht zum Autofahren verwendet werden.
Dadurch, dass Sie sich genau dem Gesicht anpasst, gelangt kein Schnee zum Auge und es kann zu keinen Behinderungen der Sicht kommen. Die Gläser sind so groß, dass das Gestell nicht das Sichtfeld des Trägers beeinträchtigt und dadurch eine optimale Sicht ermöglicht wird. Eine Skibrille ist somit unverzichtbar um sich sicher auf der Skipiste zu bewegen und die Augen optimal zu schützen.
Skibrillen haben mit dem Gummiband einen ausgezeichneten Halt am Kopf und können nicht herunterrutschen. Dies erlaubt eine optimale Bewegungsfreiheit, die beim Skifahren gegeben sein sollte, ohne dass die Brille verrutschen oder herunterfallen kann.


Was sollte beim Kauf einer Skibrille beachtet werden ?

Um sich für die richtige Skibrille zu entscheiden, sollte man vor dem Kauf einen Skibrillen Vergleich machen und einige Punkte beachten.
Wichtigstes Merkmal ist das Prüfzeichen, das auf der Brille aufgedruckt sein sollte.
Trägt man einen Skihelm, sollte die Brille auf jeden Fall mit Helm probiert werden. Andernfalls könnte es passieren, dass die Brille nachher zu eng sitzt oder sogar gar nicht getragen werden kann. Werden andere Kopfbedeckungen, wie dicke Mützen getragen ist es ebenfalls sinnvoll diese gemeinsam mit der Skibrille zu testen, ob der Tragekomfort gegeben ist.
Neuere Modelle unter den Skibrillen sind zusätzlich mit einer Schicht überzogen, damit die Brille nicht beschlagen kann.
Ein wichtiger Faktor beim Kauf ist, wie stark die Brille verdunkelt ist. Es gibt unterschiedliche Gläser, die beispielsweise eine bessere Sicht bei Nebel oder Schneefall ermöglichen. Die Tönung der Skibrillen ist in unterschiedliche Kategorien eingeteilt. Grundsätzlich gilt jedoch, dass eine Skibrille mindestens eine Tönung der Kategorie zwei besitzen sollte.
Wird eine Skibrille anprobiert, sollte zudem darauf geachtet werden, dass das Sichtfeld des Trägers nicht eingeschränkt wird. Letztendlich sollte eine Skibrille nur gekauft werden, wenn man sich absolut damit wohl fühlt. Ist der Tragekomfort nicht gegeben, kneift sie etwa oder engt sie das Sichtfeld ein, sollte man so lange suchen, bis man die passende Brille gefunden hat. Auf keinen Fall sollte man sich auf Kompromisse einlassen, denn der Träger muss mehrere Stunden am Tag mit der Bille verbringen. Trägt man die falsche Brille, leidet nicht nur das Auge darunter, sondern es kann dem Träger ganz schnell der Spaß am Skifahren vergehen.


Gibt es einen Unterschied zwischen einer Skibrille und einer Snowboardbrille ?

Früher galten Skibrillen im gegenteil zu trendigen Snowboardbrillen als langweilig und einfach gestaltet. Mittlerweile haben aber die Skibrillenhersteller deutlich aufgeholt und so gibt es nun auch Skibrillen in modernem Design in vielen Formen und bunten Farben. So das es heutzutage keinen Unterschied mehr zwischen einer Skibrille und einer Snowboardbrille gibt.


Skibrille Kaufempfehlung

Skibrille für Damen:

[asa]B001F7DNII[/asa]

 

Skibrille für Herren:

[asa]B00A6QRQ96[/asa]